Bundesnetzagentur: UHF-Studie nennt Sockelbedarf von 96 MHz für Kultur 1889 890 SOS - Save our Spectrum

Bundesnetzagentur: UHF-Studie nennt Sockelbedarf von 96 MHz für Kultur

Die heute veröffentlichte Studie der Bundesnetzagentur spricht sich für den Erhalt der TV-UHF-Frequenzen zur Nutzung durch die Kultur (PMSE) aus. https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/Frequenzen/Grundlagen/grundlagen-node.html Die Studie erkennt Bedarf der Kultur an Frequenzen im TV-UHF-Spektrum an – täglicher Sockelbedarf 96 Megahertz – und schreibt (Seite 75): „Die EU-Kommission ging 2014 davon aus, dass die Bedarfe (zu diesem Zeitpunkt) örtlich…

weiterlesen
Allianz für Rundfunk- und Kulturfrequenzen 611 768 SOS - Save our Spectrum

Allianz für Rundfunk- und Kulturfrequenzen

Dr.-Ing. Andreas Wilzeck, Leiter Frequenzpolitik und Standardisierung, Sennheiser Sennheiser unterstreicht die Bedeutung verlässlicher Funkfrequenzen für die Unterhaltungsindustrie Ob Wahlberichterstattung, Live-Konzert, Theater oder Sportevent – drahtlose Mikrofone sind aus dem Kulturbereich nicht mehr wegzudenken. Am 1. Dezember fand die erste öffentliche Veranstaltung der Allianz für Rundfunk- und Kulturfrequenzen statt, die sich die Rettung dieser Frequenzen für…

weiterlesen
Weltfunkkonferenz zum UHF-Band: Deutschland aktiv für „no change“ 1920 1169 SOS - Save our Spectrum

Weltfunkkonferenz zum UHF-Band: Deutschland aktiv für „no change“

Der Regierungswechsel in Deutschland bringt auch eine Änderung in der Frequenzpolitik mit sich. Das machten die rheinland-pfälzische Staatssekretärin Heike Raab (SPD) und der FDP-Bundestagsabgeordnete Thorsten Hacker (FDP) bei einer Konferenz der „Allianz für Rundfunk- und Kulturfrequenzen“ deutlich. Raab und Hacker äußerten sich im Rahmen einer von Carine Chardon (ZVEI) moderierten Diskussionsrunde. Die beiden Parteien wollen,…

weiterlesen
Marion Schneid (CDU): Theater brauchen Kulturfrequenzen 1200 800 SOS - Save our Spectrum

Marion Schneid (CDU): Theater brauchen Kulturfrequenzen

Auch die rheinland-pfälzische Kulturszene hofft, dass die Kulturfrequenzen erhalten bleiben. „Viele Kulturinstitutionen in Rheinland-Pfalz sind für ihre Arbeit auf drahtlose Produktionsmittel wie Funkmikrofone und In-Ear-Systeme angewiesen. Damit diese funktionieren, braucht es Frequenzen. Die Kultur kann keine Frequenzen ersteigern. Dafür fehlt Theatern, Musikhäusern und anderen Institutionen das Geld. Umso mehr darf die Kultur bei der Frequenzvergabe…

weiterlesen
Berlin: Rot-Grün-Rot will Frequenzen 470 bis 694 MHz für Kultur erhalten 1920 921 SOS - Save our Spectrum

Berlin: Rot-Grün-Rot will Frequenzen 470 bis 694 MHz für Kultur erhalten

Nachdem sich der neue Bundes-Koalitionsvertrag für den Schutz der Rundfunk- und Kulturfrequenzen ausgesprochen hat, legt die neue Berliner Landesregierung nach. Im Koalitionsvertrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und LINKE ist zu lesen: „Die barrierefreie, internetunabhängige und resiliente Empfangbarkeit der Rundfunkanbieter wird verbessert. Dazu gehört der Erhalt der Frequenzen 470 bis 694 MHz für Rundfunk und…

weiterlesen
Koalitionsvertrag sichert UHF-Frequenzen für Kultur und Medien 1920 1285 SOS - Save our Spectrum

Koalitionsvertrag sichert UHF-Frequenzen für Kultur und Medien

Zur heutigen Entscheidung der neuen Koalitionsparteien SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP, „das UHF Band dauerhaft für Kultur und Rundfunk sichern“ zu wollen (Koalitionsvertrag) erklärte der Sprecher der Initiative SOS – Save Our Spectrum, Jochen Zenthöfer: „Das ist das stärkste politische Bekenntnis zur Nutzung der UHF-Frequenzen für Kultur und Medien (DVBT-2 und 5G Broadcast) aller…

weiterlesen